Liebe Mitglieder,
ich wünsche euch für die nächste Zeit „bleibt gesund“.

Die schwierige Zeit führt auch beim NABU zu Einschränkungen im Vereinsleben. Wann wir zur Normalität zurückkehren können, ist nicht absehbar, da sollten wir auch nicht zu optimistisch sein.

Globalisierungs- und Optimierungswahn haben die Menschheit in diese schwierige Situation gebracht, Profitgier und Arroganz gegenüber den Naturgesetzen werden der Menschheit jetzt zum Verhängnis, bleibt zu hoffen, dass wir da gut durchkommen und die Menschheit daraus Lehren zieht.

Da unsere Aktivitäten eingeschränkt sind, müssen wir Naturschützer, wie wir es ja auch gewöhnt sind, individuell arbeiten. Eine Möglichkeit sehe ich in der Erfassung von Amphibien bzw. den Laichgewässern. Wer noch raus kann, darf oder möchte, sollte Spaziergänge dazu nutzen diese Tiergruppe zu beobachten und zu erfassen. Macht Fotos, notiert euch Infos zu Wanderungen und Verkehrsopfern und erfasst die Laichgewässer. Bei der Bestimmung kann ich helfen, wenn ich Fotos zu sehen bekomme.

Anbei noch zwei Frühlingsfotos.


Pestwurz (Foto A.Meißner)

Erdkrötenmännchen (Foto A.Meißner)

Suchen

Die Naturschutzjugend

Die Naturgucker

In der NAJU engagieren sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für den Schutz von Natur und Umwelt. In unseren Ortsgruppen ...


Mitmachen vor Ort

Der Stieglitz

Wenn du dich vor Ort mit praktischer Naturschutz-, Kinder- und Jugendgruppenarbeit beschäftigen möchtest, solltest du den Gruppenfinder der NAJU nutzen ...


Stadtklimawandel

Amsel

Wer denkt bei dem Begriff „Stadt“ an Grün und frische Luft? Die meisten Assoziationen sind wohl eher grau, stickig und viele Autos ...


Rotkäppchen irrt

Stunde der Wintervögel

Unter dem Motto „Rotkäppchen irrt“ informiert der NABU Kindergartenkinder spielerisch über Wölfe in Deutschland und bietet ...


Wildtiermanagement

Stunde der Wintervögel

Erfolgreicher Artenschutz benötigt Akzeptanz in der Bevölkerung. Der NABU fordert ein länderübergreifendes Wildtiermanagement für Bär, Luchs und Wolf ...


Willkommen Wolf

Stunde der Wintervögel

Die Rückkehr des Wolfes - 150 Jahre nach seiner Ausrottung - ist ein erster Erfolg für den Artenschutz, allerdings mangelt es an länderübergreifenden Konzepten ...