Bei tollem Wetter gingen am Samstag 12 Tatendurstige mit A. Bellmann und J. Geier auf Exkursion.

Die beiden Fachleute von der Ökostation Borna-Birkenhain boten uns tolle Anblicke und Einblicke in ihre ehrenamtlich Arbeit. Wir konnten in kurzer Zeit sehen was man für Amphibien tun kann und wie wichtig entsprechende Maßnahmen sind. Die dargestellten Projekte und ihre ehrenamtliche Umsetzung kann man nur mit Respekt und Anerkennung betrachten. Ob Seeadler, Sperbergrasmücke, Kammmolch, Kolbenwasserkäfer, Ameisenlöwe u.a.m. waren für alle Teilnehmer beeindruckend. 

A. Bellmann und J. Geier gilt unser Dank für die Zeit die sie sich für uns genommen haben und die tollen Erlebnisse die sie uns ermöglichten. E. Köhler sagen wir danke für die Organisation der Tour.

P1030350   P1030355   P1030366

Suchen

Die Naturschutzjugend

Die Naturgucker

In der NAJU engagieren sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für den Schutz von Natur und Umwelt. In unseren Ortsgruppen ...


Mitmachen vor Ort

Der Stieglitz

Wenn du dich vor Ort mit praktischer Naturschutz-, Kinder- und Jugendgruppenarbeit beschäftigen möchtest, solltest du den Gruppenfinder der NAJU nutzen ...


Stadtklimawandel

Amsel

Wer denkt bei dem Begriff „Stadt“ an Grün und frische Luft? Die meisten Assoziationen sind wohl eher grau, stickig und viele Autos ...


Rotkäppchen irrt

Stunde der Wintervögel

Unter dem Motto „Rotkäppchen irrt“ informiert der NABU Kindergartenkinder spielerisch über Wölfe in Deutschland und bietet ...


Wildtiermanagement

Stunde der Wintervögel

Erfolgreicher Artenschutz benötigt Akzeptanz in der Bevölkerung. Der NABU fordert ein länderübergreifendes Wildtiermanagement für Bär, Luchs und Wolf ...


Willkommen Wolf

Stunde der Wintervögel

Die Rückkehr des Wolfes - 150 Jahre nach seiner Ausrottung - ist ein erster Erfolg für den Artenschutz, allerdings mangelt es an länderübergreifenden Konzepten ...